Tipps für Arbeitnehmer

Geld: So kommt Ihre Geldbörse nicht ins Schwitzen

Geldbörse

Dieser Frühling zeigt sich von einer ganz besonders schönen Seite und geht schon fast als Sommer durch. Wenn es draußen an die 30 Grad geht, kann man drinnen einiges an Energie und Geld sparen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Ob Klimaanlage im Auto oder im Haus, sie hilft uns, kühlen Kopf zu bewahren, wenn es wirklich mal heiß hergeht. Wer die Klimatisierung jedoch ressourcenschonend einsetzt, kann einiges an Benzin bzw. Strom sparen. So sollten immer die Fenster geschlossen sein, wenn die Klimaanlage läuft. Bei der Geräteeinstellung sollte nicht automatisch immer die höchste Klimastufe gewählt werden, sondern die Klimaanlage so regelt sein, dass der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur nicht allzu groß ist. Lassen Sie die Sonne erst gar nicht ins Auto oder in die Wohnung. Schon eine Sonnenschutzmatte auf der Windschutzscheibe und ein heruntergelassener Fensterrolladen zuhause sorgen dafür, dass die Klimaanlage weniger arbeiten muss. Apropos Sonne: Nutzen Sie sie doch zum Trocknen Ihrer Wäsche. Wer jetzt die Wäscheleine spannt und Handtücher, Bettwäsche und Co. in die Sonne hängt, spart Trocknerkosten und genießt gleichzeitig Wäsche mit Sommerduft.

Der Kühlschrank läuft auf Hochtouren

Mit kleinen Tricks können Sie Ihren Kühlschrank dabei unterstützen, cool zu bleiben. Vermeiden Sie ein langes Offenstehen der Kühlschranktür, so gelangt so wenig warme Luft wie möglich ins Gerätinnere. Sie möchten etwas auftauen? Legen Sie das Gefriergut einfach ein paar Stunden in den Kühlschrank, der Auftauprozess funktioniert auch so und die Kälte wird an das Gerät weitergegeben. Geben Sie keine heißen Lebensmittel in den Kühlschrank, sie sorgen nämlich dafür, dass das Gerät auf Hochtouren läuft und Strom frisst.

Geld sparen beim kühlen Nass ohne Komfortverlust

Schon mit einem Perlator am Wasserhahn sparen Sie literweise Wasser und setzen mit einer Sparbrause im Bad noch eins drauf. Wer gerne lange duscht, kann mit einem Durchflussbegrenzer viel Trinkwasser sparen und die Abkühlung trotzdem ausgiebig genießen. Wenn Sie einen Garten haben, nutzen Sie insbesondere die frühen Morgenstunden oder die späten Abendstunden für die Blumenpflege. Um diese Zeit ist die Verdunstung am geringsten, die Pflanzen bekommen mehr Wasser ab und halten länger durch. Nutzen Sie das nächste Gewitter dafür, Regenwasser aufzufangen. Das ist nicht nur kostenlos, sondern auch das Beste, was Sie für Ihre grünen Freunde tun können. Schönen Sommer!

Stand: 28. Mai 2018

Artikel der Ausgabe Sommer 2018

Geld: So kommt Ihre Geldbörse nicht ins Schwitzen

Geld: So kommt Ihre Geldbörse nicht ins Schwitzen

Dieser Frühling zeigt sich von einer ganz besonders schönen Seite und geht schon fast als Sommer durch.

Steuern: Zurück aus dem Urlaub – Steuern an der Grenze?

Steuern: Zurück aus dem Urlaub – Steuern an der Grenze?

Für Einreisen aus einem anderen EU-Staat gilt grundsätzlich, dass Waren für den persönlichen Ge- oder Verbrauch im Reisegepäck eingeführt werden können, ohne dass in Österreich Abgaben anfallen.

Versicherung: Hochzeitsversicherung: Ja, ich will?

Versicherung: Hochzeitsversicherung: Ja, ich will?

Location, Essen, Dekoration und nicht zu vergessen: Ein wunderschönes Brautkleid und der schicke Maßanzug… wer heiraten will, merkt schnell: Eine Hochzeitsfeier kann ganz schön teuer werden.

Kanzleimarketing
zum Seitenanfang
Mag. Krottendorfer & Partner - Korneuburg Hauptplatz 32 2100 Korneuburg Österreich +43 2262 62 5 91 - 0 +43 2262 62 5 95 www.krottendorfer.com 48.344709 16.3329
Dkfm. Otto Frummel & Partner - Laa/Thaya Stadtplatz 16 2136 Laa/Thaya Österreich +43 2522 2481 +43 2522 2487 www.krottendorfer.com
Dkfm. Otto Frummel & Partner - Wolkersdorf Wiener Straße 7 2120 Wolkersdorf Österreich +43 2245 2368 +43 2245 6220 www.krottendorfer.com